Die neuen Funktionen in der Medienauswertung erleichtern das Handling im Data Layer und liefern noch mehr Möglichkeiten die Verbreitungsgebiete der Medien zu visualisieren. Je nach Anforderung kann nun zwischen verschiedenen Optionen gewechselt werden.
Dr. Lioba Tempel

Projektmanagement, mediaservice wasmuth GmbH

ÜBERSICHT

FUNKTIONEN

VERBESSERUNGEN

FUNKTIONEN
  • Einheitliche Einfärbung pro Mediengattung
  • Data Layer mit Filter-Button
VERBESSERUNGEN
  • Vereinheitlichung der Dateinamen bei Exporten

HIGHLIGHTS

Medienauswertung

Die neue Funktion färbt alle Medien einer Gattung auf der Karte identisch ein: Mit Klick auf den Pinsel neben der jeweiligen Gattung wählst du eine Farbe aus, die für alle Titel der Gattung angewendet wird.

Mediagattungen sind so optisch noch besser miteinander vergleichbar und nicht belegte Gebiete sind deutlicher zu erkennen.

Der Filter-Button aus der Ergebnisliste ist ab sofort im Datenrollo nutzbar. Du kannst nun auch im Rollo die Titel ein- oder ausblenden, die nicht deinen aktuellen Filtereinstellungen entsprechen.

Das Handling wird somit wesentlich komfortabler: Das Wechseln zwischen Rollo und Ergebnisliste ist nicht mehr notwendig.

Datenexporte

Die Namen der Exportdateien wurden vereinheitlicht, sodass die Reihenfolge und Bestandteile aller Dateinamen einander angeglichen sind. Die Neuerung vereinfacht deine individuelle Datenhaltung und hilft dir bei der Organisation und Ablage deiner Download-Dateien.